Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 392 Gäste und keine Mitglieder online

Necros Christos – Domedon DoxomedonNecros Christos – Domedon Doxomedon

(Sepulchral Voice)

 

Die deutsche Black/Death/Occult Band Necros Christos verabschiedet sich von der Szene mit ihrem dritten Album “Domedon Doxomedon”. Am Ende lassen  die Jungs es nochmal richtig krachen – so könnte man das Fazit vorweg nehmen, denn die 3er CD mit insgesamt 27 Titeln kommt auf 112 Minuten Spielzeit und klingt sehr extrem! Mit „extrem“ meine ich aber nicht das hier Marduk mäßig drauflos gekloppt wird, sondern eher die Gesamtstimmung, das was Feeling mäßig rüberkommt. Das ist pechschwarz, es gibt zahlreiche Interludien, Zwischenspiele, Intros/Outros. Ein unheiliges Meisterwerk? Schon irgendwie. Die Mucke ist sehr technisch versierter Death Metal ala Morbid Angel ohne es jedoch zu übertreiben. Viele Tempi Wechsel, Raserei mischt sich mit doomigen Parts ab und dazu gibt es Growl Vocals von Sänger/Gitarrist Mors Dalos Ra. Seine Art zu interpretieren gefällt mir gut, erinnert manchmal an Abbath (ex Immortal). Vor allem die Stücke „Tombstone Chapel“ und „In Meditation on the Death of Christ“ haben bei mir gut gezündet. Aber das ist längst nicht alles, die Scheiben stecken so voller Emotion, Hintergründen, Bedeutungen – man kann sich eigentlich Wochen damit beschäftigen und hat dann vielleicht immer noch nicht alles ergründet. Ein opulentes Werk, Respekt vor so viel Arbeit und Besessenheit. So kann man sich erhobenen Hauptes verabschieden, keine Frage. Anchecken!

 

(Arno)

 

https://darknessdamnationdeath.com/


Musik News

Movie News

Live Reviews