Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 361 Gäste und keine Mitglieder online

Accept – Symphonic Terror – Live at Wacken 2017Accept – Symphonic Terror – Live at Wacken 2017

(Nuclear Blast)

 

Eine Show bestehend aus drei Teilen – so wurde Accept´s fulminanter 2017er Gig auf dem W:O:A angekündigt. Jetzt gibt es das Ganze fürs heimische Wohnzimmer! Die Show vor ca. 80.000 Leuten beginnt mit einem reinrassigen Accept Set in dem Wolf, Peter, Christopher, Uwe und Mark ihr zu dem Zeitpunkt neuestes Album „The Rise of Chaos“ mit abgefahrenen Nummern ala „Die by the Sword“ oder „Koolaid“ vorstellen. Klassiker wie „Restless & Wild“ oder „Pandemic“ werden auch nicht vergessen. Es fällt sofort auf das die später ins Line Up gerutschten Drummer Chris und Gitarrist Uwe perfekt mit den Anderen harmonieren. Dann gibt´s nach ca. 30 Minuten erstmals den Vorhang und danach Wolf Hoffman Solo mit Orchester. Er stellt Songs seiner „Headbanger´s Symphony“ Solo CD vor und hat die Positionen Gitarre & Bass für den Gig mit anderen Muckern besetzt. Klassik von Beethoven oder Mozart meets Metal! Kommt gut und wird auch ordentlich abgefeiert. Danach – im dritten Akt sozusagen – stoßen Accept komplett zum Orchester und es kommen Hits wie „Metal Heart“, „Princess of the Dawn“, „Teutonic Terror“ und natürlich „Balls to the Wall“ zum Zuge. Das Metal mit Orchester Begleitung funktioniert ist ja kein Geheimnis mehr, haben ja schon etliche Gruppen gemacht und jetzt eben auch Accept. Das kommt fett rüber, die Wacken Fans freuen sich über diese erstmalige Aufführung, die dann 2019 sogar touren wird.

Bild & Ton sind – wie bei Wacken Recordings gewohnt – sehr gut und es wurden zwei Making Of Reportagen ins Bonus Material gehievt, in denen Wolf dann nochmal detailliert auf das Projekt eingeht. Das Package wird in diversen Audio & Bluray/DVD Formaten zu bekommen sein. Mal sehen – vielleicht schau ich mir das Ganze 2019 auch mal an…

 

(Arno)

 

www.acceptworldwide.com


Musik News

Movie News