Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 329 Gäste und keine Mitglieder online

Antropomorphia-Merciless savagery

(Metal Blade)

 

Antropomorphia sind so was wie die kleinen Belphegor. Imagemäßig immer etwas drüber, gerne auf Kollisionskurs mit der herrschenden Zensur, textlich zwischen Sex und Violence unterwegs und irgendwie Death Metal aber mit einer pechschwarzen Seele. Gebrettert wird bei den altgedienten Holländern aber praktisch nie. Die ansprechend arrangierten Stücke entfalten sich, meist angestoßen durch simple aber treffsichere Melodien, in walzendem Midtempo, Variationen in Richtung schnell und langsam gibt es aber auch. Wer die volle Abreibung will, ist hier sicherlich falsch. Wer seinen Death Metal lieber heavy und eingängig mag und beispielsweise mit Deserted Fear etwas anfangen kann, dürfte mit „Merciless savagery“ richtig liegen. Qualität wird allemal geboten, man merkt dem Songmaterial trotz aller Plakativität an, dass viel daran gearbeitet wurde. Insbesondere einige gekonnte Übergänge lassen aufhorchen.

 

Ingesamt ganz cool zu hören, das ganze und sicher live eine ziemliche Wucht. Also bitte mal flächendeckend auf Tour schicken, vielleicht können ja Rotting Christ dafür ein Mal aussetzen. Ein Schaden wär's nicht.

 

(Chris)

 

https://www.facebook.com/AntropomorphiA


Musik News

Movie News

Bücher