Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 446 Gäste und ein Mitglied online

TheCrescent-GefesseltesDasein.jpg

The Crescent – GEFESSELTes saSEIN

(Eigenproduktion)

 

Um es vorneweg klarzustellen, was THE CRESCENT hier fabrizieren ist überhaupt nicht meine Baustelle. Die Mischung aus altem Thrash und düsterem Death Metal fällt locker mit 4/5 Mehrheit für den Death Metal aus. Klassischen Thrash-Beat findet man auf „GEFESSELTes saSEIN“ so gut wie gar nicht, es wird hauptsächlich zwischen schleppenden/doomigen Passagen und Blastbeats gewechselt. Alle drei Mitglieder haben eine Ausbildung zum Krankenpfleger in der Psychiatrie genossen und die Erlebnisse und Erfahrungen in die Texte und die Musik einfließen lassen. Easy Listening ist von THE CRESCENT also nicht zu erwarten, extrem krank und kaputt ist der Sound allerdings nicht ausgefallen. Aufgenommen wurden die sechs Songs in Eigenregie, während man Mix und Mastering im bekannten Rosenquarz Studio vorgenommen hat. Der Sound ist recht natürlich, aber etwas dumpf, was durchaus gut zur Stimmung der EP passt. Es schiebt aber recht ordentlich. Haken an der Sache ist allerdings die Umsetzung. Besonders während der Blast-Attacken laufen die Instrumente teilweise ordentlich auseinander. Einige Breaks des Drummers sind ebenfalls sehr gewagt, um es vorsichtig auszudrücken. Das kann natürlich auch gewollt sein, um die eingangserwähnten Erfahrungen stilecht umzusetzen. Grundsätzlich muss ich aber schon sagen, es holpert an einigen Stellen gar sehr. Die Vocals wechseln zwischen Deutsch und Englisch und gehen im Mix allerdings oft etwas unter. Ein eher durchwachsendes Album, da ist aus meiner Sicht noch einiges an Luft nach oben.

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/crescentmetal/

 


Musik News

Movie News