Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 387 Gäste und keine Mitglieder online

Amon Amarth – The Great Heathen ArmyAmon Amarth – The Great Heathen Army

(Metal Blade/Sony)

 

Das letzte Album der Wikinger Metaller, „Berserker“ von 2019, gefiel mir zwar ganz gut, aber so richtig weggefegt hatte es mich nicht. Zum Glück kommt jetzt 3 Jahre später „The Great Heathen Army“ und für mich ist wieder alles im Lot bei Amon Amarth. Vielleicht ist die Corona Live Pause schuld daran das jetzt meiner Meinung nach alles wieder frischer, einfach cooler klingt? Wie auch immer – das Ding knallt! Der Opener „Get in the Ring“ ist gleich ein Hauer der einem klar macht das hier was geht. „Skagul rides with me“ ist auch so ein Ding das die Aussage von Gitarrist Olavi, dass man wieder mehr Death Metal im Songwriting hat, unterstreicht. „Heidrun“ mit integriertem Ziegenbock Blöken ist purer Spaß, macht aber gerade deswegen Laune. Klar, Death Metal Puristen werden Methorn Träger Johan Hegg & Co. für sowas hassen, aber ich denke jene Vertreter haben sich schon seit Jahren von A.A. verabschiedet. Ich finde es klasse und will auch unbedingt noch das Duett mit Saxon Sänger Biff Byford erwähnen. Nennt sich „Saxons & Vikings“ und ist ein gesungenes Zwiegespräch zwischen Sachsen und Wikingern – kommt saugut. Also: Tolles Teil – die Nordmänner sind fett zurück und klettern die Charts hoch. Das ist so. Skol!

 

(Arno)

 

www.amonamarth.com

 


Musik News

Movie News