Accept – HumanoidAccept – Humanoid

(Napalm Records)

 

Ich war nie einer derjenigen die Accept als Wolf Hoffman Soloband sahen nur weil er das mittlerweile einzige Urmitglied ist. Solange starke Alben abgeliefert werden ist das für mich alles völlig in Ordnung! Und „Humanoid“ (das mittlerweile 6. Werk mit Mark Tornillo am Gesang) ist definitiv stark! Sogar mehr als der Vorgänger „Too Mean to die“ und dessen Vorgänger „The Rise of Chaos“. Hier sind einfach wieder saugute Accept Metal Kracher an Bord, ganz egal ob man da den Opener „Diving into Sin“, die Singles „The Reckoning“ und „Frankenstein“ oder meinen Favorit „Man Up“ nimmt – es läuft immer rund! Sogar eine Ballade („Ravages of Time“) findet Platz auf der CD. Alles halt einen Ticken besser und geiler als in den letzten Jahren – ob es daran liegt das neben Chef Wolf auch die anderen Mitglieder am Songwriting hat teilhaben lassen? Vielleicht – jedenfalls funktioniert es gut. Natürlich gibt es keine großen Neuerungen – man fährt die gewohnte Schiene und fühlt sich dabei wohl – aber solange das Ergebnis Dampf hat (und etwas mehr davon hätte U.D.O.´s überraschend blutleerem „Touchdown“ gutgetan – ich nenne den Vergleich weil Accept Ur-Basser Peter Baltes ja dorthin gewechselt ist) gehen die Fäuste nach oben! Play it Loud!

 

(Arno)

 

https://www.acceptworldwide.com/

 


Musik News

Movie News

Bücher