Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 281 Gäste und keine Mitglieder online

Neverlost (Störkanal Edition 024)

(Störkanal)

 

Josh Higgins lebt in der Hölle, zumindest bildlich. Seine Frau ist eine Schlampe durch und durch. Vögelt fremd, macht keinen Finger im Haushalt krumm, pisst sogar ins Küchenwaschbecken wenn ihr danach ist, beleidigt und erniedrigt ihren Ehemann wann immer sie die Gelegenheit dazu hat und trifft sich nur mit seinen Eltern zum Essen gehen, wenn diese bezahlen. Hinzu kommt, dass er selbst keinen Job hat und unter chronischer Schlaflosigkeit leidet. Alles Fakten, die sein Leben nicht wirklich lebenswert machen. Doch das war nicht immer so. Josh wollte schon immer Heiraten, jedoch nicht seine aktuelle Ehefrau, sondern seine große Liebe aus der Schulzeit. Sie ist alles was seine Frau nicht ist, allerdings ist sie kurz nach der Verlobung einem Hausbrand zum Opfer gefallen und weilt nicht mehr unter den Lebenden. Da Josh unter seiner Schlaflosigkeit leidet, bekniet er seinen Arzt nach Medikamenten. Nach langem hin und her verschreibt dieser ihm ein paar blaue Pillen (nein, kein Viagra) und siehe da sie helfen ihm. Durch die blauen Pillen schafft es Josh wieder zu schlafen und das Beste für ihn, er ist in seinen Träumen seiner großen Liebe und seinem guten Leben ganz nah. Doch die Idylle in seinen Träumen wird durch den Vater seiner großen Liebe getrübt. Der Alte und Josh können sich nicht riechen und der fiese alte Kerl verbirgt mehr als nur ein Geheimnis. "Neverlost" ist ein schräger Streifen und alles andere als leichte Kost. Er springt zwischen Traum und Realität und verwirrt den Zuschauer wann immer er nur kann. Soll heißen, irgendwann verliert man den Überblick darüber, ob sich Josh nun im Traum oder in der Realität befindet. Was ist wahr und was ist Phantasie? Er wartet allerdings trotz aller Wirrungen auch mit überzeugenden, unbekannten Schauspielern und einer ganz eigen Optik und Erzählweise auf. Es kann leicht sein, dass ich den Film selbst nicht oder nur halb verstanden hab oder aber das jeder, der den Streifen sieht zu einem anderen Schluss kommt. Er bietet also einiges an Interpretationsmöglichkeiten. Macht ihn das deshalb schlecht oder sogar überragend? Dieses Urteil sollte lieber jeder für sich selbst fällen. Fakt allerdings ist, dass jeder der auch mal abseits der großen Blockbuster filmische Unterhaltung sucht "Neverlost" eine Chance geben sollte. Die DVD erscheint in der Störkanal Edition mit laufender Nummer 24. Störkanal Typisch ist die DVD in einem schicken Digipak mit Pappschuber und Booklet eingebettet. Neben der deutschen Synchronisation ist auch die englische Originaltonspur vorhanden. Beide Tonspuren sind in Dolby Digital 5.1 und am Bild gibt es auch nichts zu meckern. An Bonus ist außer dem Originaltrailer leider nichts vorhanden, aber ein Interview mit Regisseur Chad Archibald ist im Booklet abgedruckt.

 

(Zvonko)


Musik News

Interviews

Live Reviews

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion