Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 231 Gäste und keine Mitglieder online

Andy Warhols FrankensteinAndy Warhols Frankenstein

(cmv Laservision)

 

Irgendwo in seinem Schloss in Serbien experimentiert Dr. Frankenstein (Udo „Blade“ Kier) an Menschenteilen. Er will einen „Adam“ und eine „Eva“ schaffen die eine neue, ihm hörige, Rasse erzeugen. Zusammen mit seinem Helfer Otto (Arno „Didi – Der Doppelgänger“ Juerging) ist er schon fast fertig, es fehlt nur noch ein passender Kopf für die männliche Kreatur. In einem ortsansässigen Bordell findet Frankenstein den passenden Jüngling und säbelt ihm die Rübe ab. Pech nur für den Baron, das sein Opfer einen guten Kumpel namens Nicholas (Joe „The Limey“ Dallesandro) hatte, der gerade als neuer Stallgehilfe in seinem Schloss angefangen hat und sich sehr wundert als er den Kopf seines Freundes auf einem fremden Körper sieht. Dies geschieht bei einem Abendmahl das der Baron mit seiner sexhungrigen Frau (Monique „Tarzan bricht die Ketten“ van Vooren) und seinen Kindern abhält. Nicholas, der nebenbei auch die Gelüste seiner neuen Chefin befriedigen muss, wird neugierig und fragt sich was in Frankensteins geheimen Labor wirklich abgeht. Es kommt zum blutigen Showdown bei dem so manches Körperteil durch die Gegend fliegt…

 

Pop Art Künstler Andy Warhol hatte mit seinem Team wohl damals auch Interesse am Produzieren von Filmen, so kam es das er in diese Verfilmung des klassischen Stoffes involviert war. Sein Kumpel Paul Morrisey (führte dann auch Regie bei „Andy Warhols Dracula“) leitete die trashige Angelegenheit. Der Streifen von 1973 macht tierisch Spaß und sorgt für viele Lacher. Sex und Splatter mäßig wird hier voll aufgedreht und so manches Tabu gebrochen. Udo Kier spielt besessen, manisch, nicht ganz dicht! Ein Klassiker – Mary Shelley würde sich im Grab umdrehen, haha.

 

Als schickes Mediabook mit Bluray und DVD wird der Film von cmv Laservision veröffentlicht. Ein integriertes Booklet unterstreicht die coole Aufmachung und im Bonusbereich gibt es Audiokommentar, Probeaufnahmen, Bilder und Trailer. Das Bild und der D/E Ton in DD 2.0 können sich sehen bzw. hören lassen! Feines Teil für einen grandiosen Filmspaß!

 

(Arno)

 

                                            


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion