Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 364 Gäste und keine Mitglieder online

Railroad TigersRailroad Tigers

(Koch Media)

 

China im Zweiten Weltkrieg. Das Land ist besetzt von den Japanern. Irgendwo im Nirgendwo befindet sich eine strategisch wichtige Zugstrecke auf der die Armee der japanischen Besatzer mit Nachschub versorgt wird. Eine kleine Gruppe von Bahnarbeitern unter Führung von Ma Yuan (Jackie „Police Story“ Chan) sabotiert mit Guerillaartigen Aktionen immer wieder den Zug und den Nachschub der Besatzer. Mit kleinen Nadelstichen erbeuten sie damit Nahrung und ein paar Waffen. Doch all diese Aktionen sind für die Japaner höchstens ärgerlich aber nicht wirklich schwächend. Als sie auf einen verwundeten Soldaten der chinesischen 8. Marscharmee treffen, entscheiden sich die „Railroad Tigers“ ohne zu zögern zu helfen und gegen die Besatzungsmacht vor zu gehen. Sie übernehmen die Mission der Marscharmee und setzen ihren Mut und ihren Einfallsreichtum fortan dafür ein, die Sprengung der für den japanischen Nachschub strategisch enorm wichtigen Zugbrücke zu übernehmen. Für die mutigen Guerilleros beginnt eine Mission auf Leben und Tod und ganz normale Männer bekommen die Chance durch ihren Mut Helden zu werden.

 

„Railroad Tigers“ ist die mittlerweile dritte Kooperation von Asiens Superstar Number One Jackie Chan und Regisseur Ding Sheng. Vorher hat man schon für die Filme „Little Big Soldier“ und „Police Story – Back For Law“ zusammengearbeitet. Wurde „Little Big Soldier“ von Kritikern goutiert, steht „Police Story - Back for Law“ bei eben diesen nicht ganz so hoch im Kurs. Das wird aber höchstens daran liegen, dass viele eine Fortführung der legendären „Police Story“ Reihe erwartet haben und eben nicht ein eher ernstes Cop-Drama bei dem die spektakulären Stunts nicht im Vordergrund stehen. Regisseur Ding Sheng und sein Star schätzen sich jedenfalls und es scheint als würde der Regisseur bei dem legendären Haudegen neue Facetten hervorrufen ohne dabei seine bekannten Trademarks zu unterdrücken. Mit „Railroad Tigers“ ist dem Duo ein unterhaltsamer, spannender und kurzweiliger Streifen gelungen, der mit Adventure, Action, Krieg und Comedy die unterschiedlichsten Genres bedient und miteinander verknüpft. Eine gelungene Mischung die passt und Spaß macht. „Railroad Tigers“ entschädigt jeden Jackie Chan Fan, der mit dem ebenfalls kürzlich erschienen und auch für Jackie Hardcore Fans eher nur schwer zu ertragenden „Kung Fu Yoga“ relativ wenig anfangen konnten. In „Railroad Tigers“ kommt jeder Jackie Chan Fan auf seine Kosten, denn hier liegt der Fokus auf Stunts, gelungenen Slapstick Einlagen und einer gehörigen Portion Action die in eine interessante Story eingebunden werden. Jackie Chan beweist einmal mehr, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört und zu Recht für seine Waghalsigkeit den Ehren Oscar verliehen bekommen hat.

 

Die Blue Ray aus dem Hause Koch Media ist uncut und überzeugt mit kräftigem Bild und sattem Sound. Im Bonusbereich finden sich ein interessantes Making Of sowie diverse kurze Features zu Outtakes, Special Effects, dem Regisseur und dem Star.

 

(Zvonko)


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion