Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 1223 Gäste und keine Mitglieder online

Das Böse NebenanDas Böse Nebenan

(Polyband)

 

Das Böse hat viele Gesichter. Zu viele um es genauer zu sagen. Hinter den vermeintlich nettesten Nachbarn und Zeitgenossen verbergen sich teilweise die dunkelsten Abgründe. Die Doku porträtiert unterschiedliche Verbrecher und Verbrechen unserer Zeit. Darunter fallen Serienmörder wie der Österreicher Jack Unterweger oder der Russe Andrej Tschikatilo, der Kindesentführer und Mörder Magnus Gäfgen oder der wohl spektakulärste und mit dem Fall Josef Fritzl - der Entführung, Freiheitsberaubung, Inzest und Mord beinhaltete - wohl unglaublichste Fall der letzten Jahre. Zu Wort kommen Gerichtsreporter, Psychologen, Ärzte und Journalisten. Alle versuchen Antworten auf die Frage nach dem Bösen zu geben. Wieso wird der Mensch zur Bestie, gibt's genetische Prädispositionen für solch grausame Taten und wieso merkt das Umfeld erst etwas wenn es bereits zu spät ist. Diese Fragen werden unter anderem Diskutiert aber nicht beantwortet. Denn eine Antwort auf solche Fragen kann die Wissenschaft noch immer nicht liefern.

Die Doku aus dem Hause Polyband ist spannend und informativ zugleich. Trotz ihrer langen Spielzeit nicht im geringsten langweilig. Das Thema ist trotz seiner Grausamkeit ein sehr faszinierendes. Hier wird nichts beschönigt, weder die Taten noch auftretende Justizirrtümer. Als Zuschauer verspürt man Hass und Ekel, kommt aber auch nicht Drumherum sich kritisch mit dem Thema auseinanderzusetzen. Sehr empfehlenswert auch für nicht Dokufans.

Die DVD erscheint in Doppelamaray Hülle mit Pappschuber. Die zweite DVD enthält einen ebenso langen wie weniger interessanten Film. Kann sein, dass es daran liegt, dass ich kein Fan der dcpt.tv Reihe bin die man von Sat.1 her kennt. Im dcpt.tv Film mit dem Thema "Auf Der Suche Nach Dem Unsichtbaren Bösen" wird das Thema des Bösen aus philosophischer Sicht beleuchtet. Das Ergebnis ist ein mal mehr oder mal weniger gehaltvolles Gerede um den heißen Brei. Neben den filmischen Extras auf Disc 1 liegt der Doppel DVD ein umfangreiches Begleitheft zum Inhalt, über die Täter und die Spezialisten bei. Die sehr unter die Haut gehende Dokumentation ist trotz der nicht gerade interessanten zweiten Disc eine absolute Kaufempfehlung und eine weitere Klasse Veröffentlichung aus dem Hause Polyband.

 

 

(Zvonko)


Musik News

Live Reviews

Movie News