Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 517 Gäste und keine Mitglieder online

Am Rande der FinsternisAm Rande der Finsternis

(Polyband)

 

Vor den Augen von Polizist Ronald Craven wird seine Tochter Emma erschossen. Hilflos und geschockt sieht er dem Mord zu. Jeder denkt, dass das Attentat ihm selbst gegolten hat. Bei seinen Ermittlungen kommt er allerdings einem Geheimnis auf die Spur. Seine Tochter Emma ist nicht die einfache Studentin, die sie immer vorgab zu sein, sondern eine Aktivistin der im Untergrund agierenden Umweltorganisation "GAIA". Zusammen mit ihren Mitstreitern kommt sie einem Atommüllskandal auf die Spur, in dem nicht nur das Verantwortliche Unternehmen Northmoor seine Finger im Spiel hat, sondern auch die britische Regierung, der amerikanische Geheimdienst CIA sowie der britische MI5. Craven ermittelt also nicht einfach nur in einer Mordsache, sondern kommt einer Verschwörung auf die Spur und hat es fortan mit skrupellosen Unternehmern, Geheimdiensten und mächtigen Politikern zu tun.

Die Story der sechsteiligen britischen Miniserie "Edge Of Darkness" (Originaltitel) aus dem Jahr 1986, ist dem Kinopublikum spätestens seit dem Streifen "Auftrag Rache" mit Mel Gibson aus dem Jahr 2010 bekannt. Wie auch beim Spielfilm mit Mel Gibson, hat auch 1986 bereits Martin Campbell Regie geführt. Die BBC hat mit der Produktion und der Ausstrahlung der Serie seinerzeit eine Menge Mut bewiesen. Das Drehbuch war vor der Tschernobyl Katastrophe geschrieben und lange vor der aktuellen Japan Katastrophe. Und die Aktualität der Sorgen und Gefahren ist damals wie Heute von höchster Brisanz. Die Atomlobbyisten hatten in den 80er Jahren enorme Macht (eigentlich auch heute noch) und die Atomgegner wurden als Spinner und Ahnungslose abgestempelt. Der Drehbuchautor allerdings hat schon damals gut über die Risiken der Atomkraft recherchiert und mögliche Ängste der Bevölkerung und Atomgegner eingefangen. Mit Martin Campbell hat damals ein aufstrebender und visionärer Regisseur die Arbeit übernommen, ist heute ein gefragter Mann und verantwortlich für Blockbuster wie den beiden James Bond Filmen "Golden Eye" und "Casino Royale" sowie "Legende Des Zorro". Sowohl Regisseur als auch Darsteller wurden super ausgewählt. Die Rolle des Ronald Craven spielt der in England gefeierte Theater und Shakespeare Darsteller Bop Peck. In der Rolle der Emma Craven brilliert Joanne Whalley (Kilmer) und wirklich Klasse in der Rolle des CIA Agenten und Lebemannes agiert der aus etlichen Hollywood Streifen aber meist in einer Nebenrolle besetzte Joe Don Baker. "Edge Of Darkness" ist absolut gelungen, mit seinen sechs Folgen a knapp 50 Minuten absolut sehenswert, alles andere als Langweilig und damals wie heute höchst aktuell und brisant. Eine Perle der 1980er Jahre!

Die Serie erscheint als Doppel DVD in Ammaray Hülle und Pappschuber. Neben der deutschen Tonspur ist natürlich auch die englische Originaltonspur vorhanden. Im Bonusbereich findet sich ein interessantes Making Of, interessante und aufschlussreiche Interviews mit Filmkritikern und teilen der Crew sowie Aufnahmen von den Preisverleihungen die der Film eingeheimst hat.

 

 

(Zvonko)


Musik News

Live Reviews

Movie News