Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 317 Gäste und keine Mitglieder online

Professor Black – I Am the RockProfessor Black – I Am the Rock

 (High Roller Records)

 

Der umtriebige Amerikaner Chris Black hat mit seinen genialen High Spirits wohl noch nicht genug zu tun, deshalb kam er auf die Idee als “Professor Black” gleich drei Soloalben auf einmal zu veröffentlichen. „Sunrise“ ist eine Verbeugung vorm Schaffen Quorthons (R.I.P.) und bietet epischen Bathory Stoff pur! „I Am the Rock“ huldigt Lemmy (R.I.P.) und Motörhead 100% Vollgas und „Lvpvs“ ist ein reines Instrumental Album mit freakig progressiven Ideen.

Kommen wir nun zur Motörhead Verneigung „I Am the Rock“. Schon beim Anblick des Covers weiß man eigentlich sofort was Sache ist – das Monster sieht dem Motörhead Snaggletooth doch sehr ähnlich. Die Platte rockt dann auch sofort herrlich los und macht keine Gefangenen. „Get it On“, „Shake Down“, „Three Devils“ – alles Kracher die von Lemmy, Eddie und Philty stammen könnten – ich nenne bewusst das Original Line Up denn man hat schon das Gefühl das Chris Black sich in erster Linie von der Frühphase Motörhead´s inspirieren ließ. Das Material klingt nach „Bomber“/“Ace of Spades“/“Iron Fist“ Phase. Wie schon beim Bathory Tribut „Sunrise“ muss man auch hier lobend anerkennen das Chris nicht einfach abkupfert/covert sondern seinen ganz eigenen High Spirits Touch mit einbringt, schon aufgrund seiner markanten Stimme klare Sache. Toller Tribut – Toller Typ! Steht auf Motörhead und macht dann halt mal eine Platte in dem Stil – ganz einfach und extrem gelungen.

 

(Arno)

 

https://de-de.facebook.com/heavymetalismyway/


Musik News

Movie News