Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 482 Gäste und keine Mitglieder online

AGES - UncrownAGES - Uncrown
(Black Lodge Records)
 
Die Melodic Black Metaller AGES aus Falun in der Provinz Dalarnas län, Schweden haben mit "Uncrown" ihr zweites Komplettwerk am Start. Seit den eisigen Wintertagen des Jahres 2011 ist das frostkalte Triumvirat bereits aktiv. Mit neun Tracks und einer Gesamtlaufzeit von 42:58 Minuten im Gepäck strahlen die Schwarzheimer eine ähnliche Gefühlskälte aus, wie ihre Landsleute von NAGLFAR oder damals von DISSECTION. Letztere tauchen dann auch in den genannten Einflüssen von AGES auf, was man in jedem Falle raushört und auch kaum verwunderlich ist, hat der französisch-stämmige Brice Leclercq schließlich von 2004 bis 2005 den Bass bei DISSECTION gezupft. Des Weiteren finden noch DAWN, ENSLAVED und IMMORTAL Erwähnung, was jetzt ebenfalls nicht unerwartet kommt, denn so huldigen AGES ihren Vorbildern des schwedischen Black Metal der 90er Jahre. Allerdings scheint Bassaxtschwinger Leclercq die Band indes verlassen zu haben. Zumindest sind lediglich noch Andreas Olander und Daniel Beckman im Infosheet genannt. Auch die Promopics zeigen AGES zum Duo geschrumpft. So wirklich etwas in Erfahrung bringen lässt sich darüber momentan jedoch nicht.

 

Die Skandinavier bieten in jedem Falle arschtighten, dynamisch treibenden Melodic Black Metal der Extraklasse, welcher mit seinen häufig ins Tremolo fallenden Perma-Leads für eine allgemein kalte, dennoch stets angenehm euphonische Stimmung sorgt. Auch der monströse, frostklirrende Black Metal Gesang von Frontkrächzer Andreas "Hvergelmer" Olander fügt sich perfekt in die restliche Rhythmusfraktion ein. Sein facettenreicher, kehliger Ausdruck ist ein weiteres Highlight dieser aufstrebenden 90ies Melodic Black Metaller. Der Sound ist erhaben, in gewisser Weise gar opulent, dabei aber zu keinem Zeitpunkt bombastisch, obwohl dies die Musik eigentlich mehr suggeriert, als dass dies die Instrumentierung hergibt. Gut, neben den üblichen Verdächtigen, wie Gitarre, Bass und (programmierte?) Drums kommen hier Violine, Oud und Keyboard von Multiinstrumentalist Daniel "Eldhrimnir" Beckman zum Einsatz. Es werden auch mal im Hintergrund verweilende chorale Gesänge oder einfach nur Gesprächsfetzen reingesampelt. Photo: OlanderUnd obschon der ansprechende, urtypische Schwarzmetall der Schweden sauber und zugänglich inszeniert wurde, die bockstarken Refrains einen kaum von der Hand zu weisenden Ohrwurmcharakter besitzen, kann man ihnen keinesfalls den Stempel der Massenkompatibilität aufdrücken. Dafür sind die Schweden in den letzten fünf Jahren seit dem 2015er Vorgängeralbum "The Malefic Miasma" einfach zu gereift und zu ernsthaft an dem leicht progressiven, eigenwilligen und vor allen Dingen enorm abwechslungsreichen Strukturaufbau ihrer Kompositionen interessiert.

 

"Uncrown" verhält sich mit seinen angenehmen Akustikpassagen, die jedoch alsbald von Wucht und Kraft des niederwalzenden Black Metal ausgehebelt werden wie ein Wintersturm, der durch zerklüftete, schneebehangene Berglandschaften wütet, dabei immer wieder abflaut, um im nächsten Moment wieder kraftvoll aufzubrausen. Neben ihren bockstarken Refrains haben AGES auch ein verdammt gutes Gespür für teuflisch hypnotische Melodien. Bei dem übelst fett sägenden Riffing setzt sofort das zwanghafte Mähneschütteln ein. AGES  2.0 wurde im bandeigenen Studio erschaffen und ist ohne Übertreibung eines der besten Melodic Black Metal Alben der letzten Jahre! Hier jagt in der Tat ein Spitzensong den nächsten! Anhören, kaufen, genussvoll zurücklehnen oder eben kräftig abbangen...


(Janko)

https://www.facebook.com/Ages.Sweden

 

 

Checkt das Lyric Video zu:

Burn Them:

https://www.youtube.com/watch?v=WWlluhSqqkk&feature=youtu.be


Musik News

Live Reviews

Movie News