Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 180 Gäste und keine Mitglieder online

Bang Your Head!!! 2016 Vorbericht

Bang Your Head!!! , 14.-16. Juli 2016, Vorbericht

BYH-Banner-blue.jpg

Nachdem Jubiläumsfestival letztes Jahr, geht das Bang Your Head!!! dieses Jahr wieder über satte 3 Tage. Vom 14.-16. Juli darf also wieder zum Messegelände in Balingen gepilgert werden. Das Twisted Sister auf ihrer Abschiedstour noch mal in Balingen zu Gast sind, war nicht weiter überraschend. Im Gegenteil. Da hier die Reunion der Mannen um Dee Snider ihren Anfang nahm, wären viele enttäuscht gewesen, wenn Twisted Sister sich nicht gebührend vom Bang Your Head!!! verabschieden würden. Das dürfte, ebenso wie die Reunion-Show 2003, ein denkwürdiger Abend werden. Slayer haben mit ihrem aktuellen Album „Repentless“ einigen Boden gut gemacht. Nachdem die letzten Alben nicht durchgängig positiv aufgenommen wurden, sind die Totschläger wieder in der richtigen Spur. Dass Iced Earth den dritten Headlinerposten bekommen haben, ist schon eine kleine Überraschung. Ein neues Album steht in den Startlöschen und hier bekommen die Mannen um Gitarrist Jon Schaffer die Chance sich im großen Rahmen zu präsentieren. Der Backkatalog aus den 90ern rechtfertigt die Position locker. Mit Carcass steht erst ein Co-Headliner fest, man darf gespannt sein, was hier noch aus dem Hut gezaubert wird. Das weitere Programm bietet wie gewohnt eine bunte Mischung von zart bis hart. Neben Klassikern wie Uriah Heep oder Nazareth, werden Freunde des klassischen Hardrocks mit Great White oder der Allstar Band The Dead Daisies bedient. Im klassischen Segment gastieren z.B. Grave Digger und Metal Church, wobei besonders letztere, mit einem starken neuen Album, großes Interesse hervorrufen dürften. Die „Jungen Wilden“ werden durch Stallion, Night Demon und Black Trip vertreten, Thrasher dürfen sich auf Testament, Tankard oder Sacred Reich freuen und mit Unleashed und Grave steht auch ein doppelte Portion Schwedentod auf dem Programm. Auch zwischen den genannten großen Stilrichtungen sind viele Schmankerl versteckt. Die NWOBHM Urgesteine Satan haben zuletzt mit tollen Alben überzeugt und sind live immer eine Macht. Voodoo X, um Songwriter Jean Beauvoir und Ex-Nena Keyboarder Uwe Fahrenkrog-Petersen, hatte wohl niemand mehr auf dem Schirm und sind eine coole Facette im Billing. Es gibt viel, auf das man sich freuen kann und einige Bands werden noch dazu stoßen.

Die Warm-Up Show am 13.7. in der Eventhalle kann sich ebenfalls sehen lassen. Overkill, Sodom, Rage, Pro-Pain und die Nitrogods sollten ohne Probleme dafür sorgen, das Festival würdig einzuläuten

BYH-Banner-2016.png

http://bang-your-head.de

 


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS