Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 330 Gäste und keine Mitglieder online

stolen bluStolen

 (Splendid)

 

Will Montgomery ist ein Meisterdieb. Das FBI beschattet ihn seit längerem und kann ihn dennoch nie auf frischer Tat ertappen oder ihm und seinem Team was nachweisen. Doch wie es der Zufall will, läuft das größte Ding schief und Will und seinem Räuberteam gehen 10 Millionen $ flöten. Viel schlimmer noch, Will selbst wird festgenommen und muss 8 Jahre hinter schwedische Gardinen. Nach dem Absitzen seiner Haftstrafe, will er einfach nur ein normales Leben führen und seiner Tochter endlich ein guter Vater sein. Doch sein Vorhaben wird durch Vincent, seinen ehemaligen Kumpel durchkreuzt. Dieser ist angepisst von Will und will seinen Anteil der 10 Millionen  aus ihrem letzten Überfall haben. Um zu diesem Ziel zu kommen, entführt er Will´s Tochter und droht damit sie umzubringen. Will Montgomery hat 12 Stunden Zeit um Vincent die Millionen zu besorgen und seine Tochter zu befreien. Erschwert wird sein Vorhaben durch die verbissenen FBI Jäger, die seinem Lebenswandel nicht trauen und ihm die Entführungsgeschichte nicht abnehmen. Ein Wettlauf gegen die Zeit für Will und seine Tochter hat begonnen.

Man kann Nicholas Cage einiges vorwerfen, zum Beispiel etwas limitierte schauspielerische Fähigkeiten oder auch einige ziemlich grottige Filme (allen voran die miesen filmischen Umsetzungen des coolen Comics Ghostrider). Aber eines muss man ihm hoch an rechnen, nämlich die Tatsache, dass er alles andere als faul ist. Ganz im Gegenteil, er ist ein regelrechter Vieldreher. Dabei kommen auch nicht immer Perlen der Filmgeschichte bei raus und seinen Zenit hat er nach „The Rock“ und „Con Air“ auch überschritten aber einiges, was er so abliefert, ist doch ziemlich unterhaltsam und nett anzuschauen. Genauso verhält es sich mit „Stolen“. Es ist seine zweite Zusammenarbeit nach „Con Air“ mit Simon „Expendables 2“ West. Auch wenn Simon West es bei „Con Air“ oder „Expendables 2“ weitaus mehr krachen lässt und auf die Kacke haut, hat er mit „Stolen“ einen unterhaltsamen Film geschaffen. Es ist eigentlich alles dabei. Ein Familiendrama, eine Freundschaft die zerbrochen ist, eine Prise Humor, rasante Verfolgungsjagden und coole Actionszenen. Der Film kann des Weiteren mit einem interessanten Cast punkten, der neben Nicholas „The Rock“ Cage noch Leute wie M.C. „Con Air“ Gainey, Danny „Auftrag Rache“ Huston und Malin „Watchmen“ Akerman aufwarten lässt. „Stolen“ ist sicherlich keine Perle und kein Meilenstein der Filmgeschichte aber sehr kurzweilige und spaßige Unterhaltung.

Die blaue Scheibe aus dem Hause Splendid punktet mit sehr gutem Bild und natürlich DTS-HD Master Audio 5.1 Sound in Deutsch und Englisch. Als Extras gibt’s Interviews mit Regisseur und Darstellern, B-Roll und Behind The Scenes Aufnahmen.      

 

(Zvonko)


Musik News

Interviews

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion