Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 685 Gäste und keine Mitglieder online

Big Bad WolfBig Bad Wolf

(I-On New Media)

 

Wie sie so sind, die jungen College Kids....da wird dem Stiefvater (Richard „Black Hawk Down“ Tyson) der Schlüssel für die einsame Hütte im Wald geklaut und schon kann ein Wochenende voller Alkohol & Sex losgehen. Doch der junge Derek (Trevor „Alias – Die Agentin“ Duke) wird es bitter bereuen seine Freunde in die entlegene Hütte mitgenommen zu haben – denn ein grimmiger Werwolf treibt dort sein Unwesen. Einer nach dem Anderen wird von dem sprechenden (!!!) Viech getötet bzw. die Blondine vom Werwolf von hinten vergewaltigt! Nur Derek und seine toughe Freundin Sam (Kimberly „Be Cool“ Brown) überleben. Als sie wieder zuhause sind geht der Vollmond Terror aber weiter und es kommt zu weiteren Morden und völlig verrückten Szene, wie z.B. die Beschaffung von DNS durch einen Blowjob oder schließlich der Showdown, der alle Beteiligten noch mal zum Tatort im Wald führt. Wer ist der Werwolf ? Sam & Derek versuchen, mit Hilfe von Derek´s Mutter und seinem Onkel, dahinter zu kommen....

 

Ein total witziger Splatter Spaß aus den USA. So richtig schöner Old School Trash. Die Beteiligten und der Regisseur (Lance W. Dreesen) hatten 2006 wohl eine Menge Fun beim Filmen dieses Werwolf Schinkens. Trotz seiner Freigabe ab 16 hat der Streifen einige derbe Gore FX zu bieten und nackte Haut gibt´s natürlich auch – wie es sich gehört. Wer einen tiefgründigen Film über Wolfsmenschen erwartet liegt falsch, „Big Bad Wolf“ geht eher in Richtung „Hatchet“ mit viel Trash, Fun und Humor. Gefällt mir ausgesprochen gut und ist sehr zu empfehlen.

 

Die DVD von I-On New Media erscheint im Starmetalpack mit stimmigem Artwork. Der Ton (D/E 5.1) ist sehr gut – genauso wie das Bild (Anamorph 16:9).

Im Bonusbereich gibt´s Musikvideo, Reportagen (u.a. "Creating the Wolf") und Trailers.

Klasse Teil!

 

(Arno)


Musik News

Live Reviews

Movie News