Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 378 Gäste und keine Mitglieder online

J.B.O. – 11J.B.O. – 11
(AFM Records)

 

J.B.O. sind sicherlich nicht jedermanns Sache, doch auch Fans der Band wurden in den letzten Jahren nicht unbedingt mit Knalleralben belohnt. Das soll sich mit „11“ ändern. Direkt nach dem „Einzähler“ folgt „Wir lassen uns das Blödeln nicht verbieten“, ein Song der musikalisch gut nach vorne geht, textlich aber dadurch besticht, weil er das Wir-gegen-alle Konzept der angesagten Deutschrockbands aufgreift und gekonnt auf die Schippe nimmt (sehr geil dabei auch der letzte Refrain). Aber natürlich haben J.B.O. nicht nur eigene Songs dabei, sondern setzen mit dem neuen Werk wieder etwas vermehrt auf Coverversionen bekannter Songs mit abgeändertem Text.  DJ Ötzis „Burger Dance“ wird zum „Panzer Dance“, „Weil ich ein Mädchen bin“ zu „Metaller“. „Nürnberg Groove“ schwingt locker daher, „Ich hätt gern mehr“ und „Fünf Minuten“ sind augenzwinkernde Ohrwürmer und „M.F.N. for J.B.O.“ haut zum Abschluss noch voll auf die Glocke.
Ich hätte es nicht mehr für möglich gehalten, aber J.B.O. haben mit „11“ tatsächlich die beste Scheibe seit dem Split der Urbesetzung vorgelegt und es gibt keinen wirklich schlechten Song zu verzeichnen, dafür aber viele gelungene Nummern und einen Humor, hinter dem man sich nicht mehr mit Fremdschämen verstecken muss, sondern der endlich mal wieder als durchdacht oder auch pointiert gelten kann. Das Warten hat gelohnt, J.B.O. sind zurück und so stark wie in ihren Anfangstagen.

 

(Röbin)

 

https://www.jbo.de/


Musik News

Live Reviews

Movie News