Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 467 Gäste und keine Mitglieder online

DesolationDesolation – Desotiented
(Rebellion Records Germany)

 

Die Black Metal Band Desolation meldet sich nach sieben Jahren mit ihrem dritten Longplayer namens Desoriented zurück. Zusammengefasst bietet die Truppe schwermütigen Black Metal, der Spuren von skandinavischem Death Metal aufweist, dominaten Keyboards und einen Wechselgesang zwischen Growls und kaltem, teils jammernd flehendem Kreischen. Das passt soweit alles ganz gut, doch leider schafft die Truppe es nicht, die Atmosphäre ganz in Schwarze, Kalte oder Düstere zu kippen. Diese Ansätze sind da, werden aber nicht voll ausgespielt.
Ebenso fehlt ein bisschen die Wiedererkennung in den Stücken. Das gelingt zwar bei einigen Textpassagen in Songs wie „Ave Maria“ oder „Agnus Dei“, jedoch auch immer nur dann, wenn eben der Gesang bestimmte Textzeilen aufgreift. Rein vom musikalischen kommt mir das Ganze ab und zu vor, als ob der Album Name zu sehr vorherrschen würde: Desorientiert. Denn klare Strukturen in den Songs kann ich nicht so ganz ausmachen, noch weniger aber festsetzende Melodien oder Rhythmen.
So bleibt ein Album, das für Fans geeignet sein könnte, die frühe Dimmu Borgir, etwas Cradle Of Filth und eine Prise Agathodaimon suchen. Kein Totalausfall, aber auch kein Überalbum.

 

(Röbin)

 

http://www.desmetal.de/

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News