Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 870 Gäste und keine Mitglieder online

Eclipse_Monumentum.pngEclipse – Vertigo

Frontiers Records

 

Natürlich könnte man Erik Mårtensson, dem Kopf von ECLIPSE, Fließbandarbeit vorwerfen. Der Songwriter/Gitarrist/Sänger ist in diversen Bands und Projekten eingebunden und hat zuletzt unter dem Banner Nordic Union mit Pretty Maids Sänger Ronnie Atkins ein Album für Frontiers Records veröffentlicht. Allerdings hat alles was Mårtensson veröffentlicht eine extrem hohe Hitdichte und einen ebenso hohen Ohrwurmfaktor. Auch das neue ECLIPSE Album „Monumentum“ macht da keine Ausnahme. Der Vorteil von ECLSPISE, gegenüber vielen ähnlich gelagerten Bands, ist die tolle, teils sehr knackige Gitarrenarbeit. Man begnügt sich nicht damit, einfach die Songs mitzuspielen, sondern schüttelt sich etliche tolle Riffs aus dem Ärmel, was den Wiedererkennungswert der Songs noch steigert. Einziges kleines Manko an „Monumentum“, die Songs sind fast alle im selben Tempo, das hat Mårtensson auf den Vorgängern etwas abwechslungsreicher gestaltet. Mir persönlich lief der Vorgänger „Armageddonize“ noch eine Ecke besser rein, aber auch das neue Album ist verdammt stark. Wer auf Pretty Maids und Konsorten steht, sollte sich definitiv auch die ECLIPSE Alben in den Schrank stellen, wenn sie da noch nicht stehen.

 

(Schuller)


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS