Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 403 Gäste und keine Mitglieder online

         Ayreon - neues Album Transitus” am 25. September 2020 – neuer Album Trailer online!


Konzeptalben gelten Progressive-Rock-Liebhabern als Königsklasse der Veröffentlichungen aus ihrem Leib- und Magengenre. So ziemlich jeder kennt und liebt einschlägige Meilensteine wie Jethro Tulls „Thick as a Brick” (1972), „The Lamb lies down on Broadway” von Genesis (1974) und Pink Floyds „The Wall” (1979), Marillions „Misplaced Childhood” (1985), oder auch das noch vergleichsweise junge „Subterranea” von IQ (1997).


Aus den zahlreichen Künstlern, die an solche und ähnliche Großtaten anschließen oder dies zumindest versuchen, ragt
MultiinstrumentalistArjen Anthony Lucassen schier uneinholbar heraus. Mit seinem Prog-Projekt Ayreon stellt der Niederländer seit beinahe einem Vierteljahrhundert immer wieder packende Mammut-Musikepen wie Into the Electric Castle” (1998), The Human Equation” (2004), 01011001” (2008), The Theory Of Everything” (2013) und zuletzt The Source” (2017) auf die Beine, die mit Blick auf Produktion, Ausstattung, die Vielzahl und das Können der Beteiligten, sowie vor allem hinsichtlich der Strahlkraft der jeweiligen Kompositionen Maßstäbe setzen.


Ayreon - neues Album „Transitus” am 25. September 2020 – neuer Album Trailer online!Bald ist es wieder soweit: Nach drei Jahren Vorbereitung und quasi nach dem Motto „Ein bisschen mehr geht immer” lässt Lucassen im Frühherbst sein neues Ayreon-Opus „Transitus” auf die Welt los. „Transitus” erscheint am 25. September 2020 bei der Mascot Label Group in drei Formaten: als CD, auf Doppel-LP in farbigem Vinyl mit Gatefold-Cover, sowie als Earbook mit vier CDs und einer DVD, das neben vielen weiteren Specials einen 5.1-Mix des Albums beinhaltet. Beigegeben ist „Transitus” ein 25-seitiges Comic-Buch aus der Feder des chilenischen Zeichners Felix Vega.

Vorab gibt es jetzt brandaktuell einen über 7minütigen Album Trailer… Arjen Lucassen:"In case you’re not entirely convinced yet... I’m very proud to present you the 7-minute trailer with lots of info and music, edited once again by David Letelier. Hope you enjoy the magical world of Transitus!"

Album Trailer „Transitus”: https://youtu.be/X2PidKn4IbA

In der Vergangenheit zog Arjen Lucassen seine Inspiration häufig aus Wissenschaft und Science Fiction, doch hier ist es anders. Das „Transitus”-Konzept basiert auf einer mit Gothic- und Horror-Elementen angereichten, im Jahr 1884 spielenden Geschichte um Leben, Tod und allerlei übernatürliche Phänomene. Als prominenter Storyteller fungiert der britische Schauspieler Tom Baker, der in den 1970er-Jahren als Star der von der BBC produzierten Kult-Fernsehserie „Dr. Who” Berühmtheit erlangte. Die „Transitus”-Storyline weist Reminizenzen an Mystery- und Psychothriller wie „The Others”, „Das Grauen” und „Ghost – Nachricht von Sam” auf. In der Musik spiegeln sich neben Einflüssen großartiger Komponisten wie John Carpenter (Halloween”), Ennio Morricone (Spiel mir das Lied vom Tod”) und Jerry Goldsmith (Das Omen”) auch solche aus Lucassens liebsten Rockopern wie Jesus Christ Superstar”, Tommy” und „Krieg der Welten” wider.


Arjen Lucassen beschreibt „Transitus” als sein bislang filmischstes und im postiven Sinne ungeheuerlichstes Oeuvre. Er erklärt: „Der Spirit von Progressive Rock besteht darin, zu experimentieren und immer wieder Neuland zu betreten. Genau das hatte ich mit ‘Transitus’ im Sinn. Deshalb ist es anders geworden, als man es von Ayreon bisher kennt – theatralischer und ein bisschen wie ein Musical.” Dass das Album bei all dem wieder die von Ayreon-Fans so geliebte bombastische Wucht aufweist und über weite Strecken wonnevoll heftig rockt, versteht sich wohl fast von selbst.


Ayreon Online:

www.facebook.com/ArjenLucassenOfficial 

www.twitter.com/arjenlucassen

www.youtube.com/user/ArjenALucassen

 

 

 

                            NEW GRAVE DIGGER INTERVIEW WITH AXEL RITT ONLINE ! KLICK ON LOGO!

 

                

                                        INTERVIEW MIT TOM G. WARRIOR ONLINE !!!! KLICK ON LOGO !!!!!

 

                        

                   ROYALIST mit Video Premiere zu ihrer ersten Single „Not Yourself“

„Der König ist tot, es lebe der König!“

ROYALIST steht für das Ende von Genregrenzen, Stereotypen und Kompromissen. Die junge Hamburger Band veröffentlicht am 05.06.2020 mit „Not Yourself“ ihre erste Single und öffnet damit das Tor zu ihrem Reich.
Eine mitreißende Mischung aus kraftvollen Riffs, schwebenden Synthesizern und akribisch ausproduzierten Beats prägen den neo-futuristischen Sound von ROYALIST. So entsteht durch das Verschmelzen verschiedenster Einflüsse ein eigener, innovativer Stil.

Video Premiere „Not Yourself“:  https://youtu.be/ka6HJSqy7ow

Seit 2019 arbeiten Paschi, Sam, Nico und Ricardo an ihrer Vision. Ein Produzent am Bass, ein Grafiker an den Drums, ein Social Media Experte an der Gitarre und eine gefühlvolle, außergewöhnliche Stimme, die Geschichte schreibt. Die vier Hamburger laufen ihren Träumen nicht hinterher, sondern zeichnen sie auf die Leinwand der Welt.
Jeder Ton, jede Zeile, jedes visuelle Element – jede Faser ist ROYALIST.
ROYALIST
Der Vorhang fällt und die neuen Könige erheben sich!


Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/royalist.cult
https://www.instagram.com/royalist.cult/

WANDERER - Release Date, Cover und Tracklist veröffentlicht

 

Die Proto-Speedmetaller WANDERER werden ihr erstes komplettes Album "Awakening Force" am 10.07.2020 via Rafchild Records veröffentlichen. Neben der Tracklist gibt es auch das coole Coverartwork schon zu bestaunen.

 

Awakening Force Tracklist:Wanderer.jpg

I. Awakening
II. Oblivion
III. Spellbound
IV. Force Of Ancient Steel
V. Freedom's Call
VI. Dark Age
VII. Drifter
VIII. Winds Of Death
IX. Way Of The Blade

 

Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=kxoXhhbL0cI

 

Bancamp:

https://wanderersteel.bandcamp.com

 

Facebook:

https://www.facebook.com/wanderer.steel

 

Die österreichische Metalband BLACK INHALE kündigte bereits ihr drittes Studioalbum an und veröffentlichte ihre zweite Single “Escape Room” mit Video: https://youtu.be/ODv8C4Iono4

Resilienz - von lateinisch „resilire“: „zurückspringen“, „abprallen“ -  ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Das Gegenteil von Resilienz ist Verwundbarkeit.

 

„Für mich steht das Album Resilience für die Fähigkeit, trotz Rückschlägen schnell wieder aufzustehen und seinen Weg weiterzuverfolgen“ erläutert Sänger/Gitarrist Raffael „Schlo“ Trimmal den Titel des dritten Longplayers der österreichischen Metal Helden BLACK INHALE. Zusammen mit Drummer Boris Balogh stand er „vor einem Scherbenhaufen. Unmittelbar vor dem Songwriting mussten wir Bass und Gitarre neu besetzen und hatten keine Ahnung, wie schnell und gut uns das gelingen wird…“.

 

Es gelang schnell und vor allem: Sehr gut. In Form von Andrés Cuenca an den sechs und Mauro Putzer an den vier Saiten fand man die nicht nur musikalisch perfekte Ergänzung des metallischen Kleeblatts: „Von der ersten gemeinsamen Probe an waren Andrés und Mauro wie jahrelange Freunde. Unfassbar, wie stark Musik Menschen verbinden kann“ zeigt sich „Schlo“ euphorisch. „Die zwei haben sich auch sofort ins Songwriting eingebracht, vor allem Andrés hat dem Album einen ordentlichen Stempel aufgedrückt. Beide waren so eine immense Bereicherung, dass uns klar wurde: Wir werden stärker denn je aus dieser Krise gehen!“.

 

Einen ersten Vorgeschmack auf die tatsächliche Stärke des neuen Line Up lieferte selbiges ausgerechnet auf hoher See: „Die `Full Metal Cruise´ hat uns nicht nur weiter zusammengeschweißt, sondern sich in vielerlei Hinsicht als Karriere Highlight kristallisiert. Wir waren total neu aufgestellt, hatten kein eigenes Equipment und die üblichen Fluglinien-Probleme, Boris noch dazu Flugangst und Seekrankheit. Alleine es aufs Schiff zu schaffen, war ein riesiger Erfolg für uns. Der aber noch von den ersten gemeinsamen Live-Shows und den Publikumsreaktionen übertroffen wurde. Eine Wahnsinnserfahrung“.

news 

Und eine zusätzliche Motivation für die finalen Arbeiten am neuen Album, das am 29. Mai 2020 erscheinen wird. Soundtechnisch am Puls der Zeit (Mix: Norbert Leitner, Master: Mike Wolff) und mit Pascal Riesinger Artwork veredelt, untermauert „Resilience“ nicht nur eindrucksvoll den bisherigen Status der Gruppe, sondern wird selbigen noch gewaltig ausbauen. Mit zehn abwechslungsreichen, intensiven Songs, die dem alten Bandmotto „Nothing But Pure Metal“ mehr als gerecht werden und gleichermaßen thrashig, melodisch, modern, brutal, eingängig, progressiv, messerscharf, ehrlich klingen - und dabei auch einiges zu sagen haben:

 

„Wir leben in einem System, das klare Richtlinien vorgibt und dadurch besseres Leben verspricht. Man versucht, unsere Existenzen immer mathematischer zu beschreiben und Menschen mit Werten zu messen“. Ein System, mit dem Texter Schlo nicht nur im finalen „The Cube“ abrechnet: „Ich habe das Gefühl, dass wir uns von wahren Werten und der Menschlichkeit immer weiter entfernen - stattdessen soll Messbares den Weg leiten“. Auch mit dem Titeltrack will man „die Menschen wachrütteln. Wir müssen wieder aktiver, engagierter werden. Unser Schicksal selbst in die Hand nehmen!“.

 

Wie es die Band selbst erfolgreich vorgezeigt: „Wir haben auf `Resilience´ einen idealen Raum für uns vier gefunden“ fassen die Jungs noch einmal die ereignisreichen und nicht immer einfachen letzten Monate zusammen, um den Fokus nun ganz klar auf die Gegenwart zu legen - und auf eine Zukunft, die für BLACK INHALE - in dieser Form mit diesem Line Up und diesem Album – ganz, ganz weit offensteht.

 

Video “Final Sorrow”: https://youtu.be/OJx9_vEJwhA

Teaser:https://youtu.be/F0RHMMptglM

Bestellen kann man den Track unter:  https://smarturl.it/finalsorrow

                                Falconer geben neues Album 'From a Dying Ember' bekannt


Am 26. Juni werden Falconer ihr neues Album From A Dying Ember via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Eindruck von From A Dying Ember bietet euch die erste Single "Desert Dreams", die ihr euch hier anhören könnt: metalblade.com/falconer - dort könnt ihr das Album auch in den folgenden Formaten vorbestellen:

- jewelcase-CD
- ltd. digipak CD (incl. 3 bonus tracks - EU exclusive)
- 180g black vinyl (EU exclusive)
- turquoise green marbled vinyl (EU exclusive - limited to 200 copies)
- orange white marbled vinyl (EU exclusive - limited to 100 copies)
- light grey marbled vinyl (US exclusive - limited to 300 copies)

Falconer entstanden aus der Asche von Mithotyn, welche sich 1999 auflösten. Danach arbeitete der ehemalige Mithotyn Musiker Stefan Weinerhall (Gitarre) an einem Demo für ein Solorprojekt, welches schließlich zur Gründung der Folk Power Metal Gruppe Falconer führte.

Von Anfang an plante die Band, nicht oft live aufzutreten (ihr letzter Gig war beim ProgPower USA in Atlanta, GA im Jahr 2015). Nachdem sich die Band vor fünf Jahren von der Bühne zurückgezogen hatte, nahm sie sich eine Auszeit, bevor sie ein neues Album in Angriff nahm. Stefan beschloss, den Prozess nicht zu überstürzen, um sicherzustellen, dass das geschriebene Material von höchster Qualität sein würde. Einige frühe Songideen wurden verworfen oder umgeschrieben und darüber hinaus schrieb Stefan gemeinsam mit seinem alten Mithotyn Bandkollegen Karl Beckmann (guitars/keyboards) einen alten Song um. Das Echo von Mithotyn ist sicherlich hörbar im Stück "Rapture".

Stefan Weinerhall: "Endlich hatten wir auch die Möglichkeit, eine Fiedel und einen Dudelsack in die Musik einzubauen - das ist schon immer unser Wunsch gewesen, einfach um das zusätzliche mittelalterliche und folkloristische Gefühl zu erhalten. In dieser Zeit schrieben wir auch die intensivste Ballade aller Zeiten, die sich als 'Rejoice The Adorned' herausstellte - nur mit Klavier, Tasten und Streichern."

Gemischt und gemastert von Andy LaRocque, wurde From A Dying Ember wieder einmal im Sonic Train Studio aufgenommen. Stefan Weinerhall: "Zusammenfassend lässt sich sagen, dass 'From A Dying Ember' einige Elemente enthält, welche es von einem typischen FALCONER Album abhebt. Es passiert unheimlich viel und es gibt völlig neue Elemente zu entdecken!"
falconer news
From A Dying Ember track-listing
1. Kings and Queens
2. Desert Dreams
3. Redeem and Repent
4. Bland Sump Och Dy
5. Fool's Crusade
6. Garnets and a Gilded Rose
7. In Regal Attire
8. Rejoice the Adorned
9. Testify
10. Thrust the Dagger Deep
11. Rapture
12. The Cauldron (Digipak Bonus Track)
13. Portals of Light (Acoustic Version - Digipak Bonus Track)
14. Long Gone By (Acoustic Version - Digipak Bonus Track)

Falconer line-up:
Mathias Blad: vocals
Stefan Weinerhall: guitar
Jimmy Hedlund: guitar
Magnus Linhardt: bass
Karsten Larsson: drums

Falconer online:
https://www.facebook.com/falconermetal

Within Temptation

 

               veröffentlichen brandneuen Song ‘Entertain You’ auf ihrem eigenen Label Within Temptation Entertainment BV!

 

Am 8. Mai 20 werden Within Temptation ihre brandneue Single ‘Entertain You’ überraschend schnell nach ihrem siebten Studioalbum “Resist” veröffentlichen.

In den letzten Jahren steigerte sich die überaus erfolgreiche Karriere von Within Temptation kreativ und tourmässig enorm.  “In der Musikbranche und in der Welt um uns herum sehen wir täglich so viele Dinge, die im steten Wandel sind und uns inspirieren.  Wir waren schon immer eine Band die den Wandel begrüßt und umarmt und dieser neue Track zeigt dies mehr denn je. Musikalisch wie textlich.Für viele wird der Song aber auch ein Schocker sein’, sagt Sängerin Sharon den Adel. ‘Entertain You’ ist ein schneller Nachfolger des siebten Studioalbums der Band “RESIST” - ein Album das alle Erwartungen übertraf. ‘RESIST’, das am 01.02.19 erschien, chartete in vielen Ländern Top 10 und enterte in den offiziellen deutschen Albumcharts zum ersten mal Platz #1. Und jetzt, nur knapp ein Jahr später, ist der erste neue Song schon fertig und bereit verbreitet zu werden.

Vorbestellt werden kann er unter diesem link: http://www.lnk.to/wtey

 

Worlds Collide Tour - 150.000 Tickets in acht Ländern schon verkauft

‘Entertain You’ wird am 8. Mai veröffentlicht, eine Woche nachdem die letzte Show der zunächst geplanten Worlds Collide Tour gespielt worden wäre. Die Co-Headliner Tour zusammen mit der amerikanischen Rockband Evanescence war zuerst für den April 20 geplant, musste aber durch den Ausbruch der COVID-19 Pandemie geschoben werden. Die Worlds Collide Tour, für die schon eine beeindruckende Anzahl von über 150.000 Tickets in 8 Ländern verkauft wurde, soll nun im September 20 in Hallen wie der O2 Arena in London, der AccorHotels Arena in Paris, dem Velodrom in Berlin und dem Palais 12 in Brüssel steigen. Und was können die Fans von dieser Tour erwarten? "Einen spektakulären Event, nichts was es bisher schon gab, sagt Sharon den Adel. “Man kennt uns für

withinunsere innovativen, kreativen, manchmal over-the-top Bühnendesigns und Special Effects, aber diese Tour wird nochmal einen drauf setzen. Nichts was man bisher von uns kennt!

 

WITHIN TEMPTATION // Worlds Collide Tour 2020

17.09.               Hamburg, Barclaycard Arena

18.09.                   Leipzig, Leipzig Arena

21.09.              Berlin,  Velodrom

22.09.              München, Zenith

24.09.                   Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
25.09.              LU-  Esch-Sur-Alzette, Rockhal

27.09.              CH- Zürich, @ Hallenstadion
Mehr Informationen unter:  https://www.worldscollidetour.net

 

https://www.resist-temptation.com/

https://www.facebook.com/wtofficial/

https://www.youtube.com/user/wtofficial

https://www.instagram.com/wtofficial/

                                                                            Entera News 2020

 

Entera feiern 2020 nicht nur das 30jähige Bandbestehen, es erscheint auch die fünfte CD mit dem Titel "Hate Factory". Veröffentlicht wird die CD am 20.05.2020. Es werden 12 Songs enthalten sein, ein Video und ein CD Rom Part.  www.entera.org

                                                     

Musik News

Live Reviews

Movie News