Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 335 Gäste und keine Mitglieder online

SAXON zeigen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der Produktion ihres neuen INSPIRATIONS COVER ALBUM/ VÖ 19.03.2021

Im Rahmen der Veröffentlichung ihres neuen INSPIRATIONS COVER ALBUM am 19.03.2021 zeigen SAXON einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der Produktion!

Biff Byford sagt dazu: “Das war ein großartiges Projekt an dem ich teilnehmen durfte. Großartige Songs, wundervolle Atmosphäre! Ich fand es schön, euch auch mal  einen Blick hinter die Kulissen werfen zu lassen“

Hier die Fakten zur Dokumentation, die unter folgendem Link zu sehen ist: https://youtu.be/o3tZqJ34iVg

  • 16 Minuten lang
  • aufgenommen in  Brockfield Hall während der Aufnahmen zu  “Inspirations”
  • Biff führt durch die Doku

-          Tour durch Brockfield Hall

-          Recording set-up

-          Aufnahmetechnik (altes Equipment, alte Marshals, richtiges Drumset, Live Aufnahmen usw.)

-          Wer welche Songs ausgewählt hat und warum

-          Snippets wie die Band gespielt hat und das Geplänkel der Band

-          Kurzer Überblick der Songs, die noch veröffentlicht werden “Problem Child”, “Evil Woman”, “The Rocker”, “Bomber” usw.



Vor ein paar Tagen noch veröffentlichten SAXON noch The Beatles’ ‘Paperback Writer’ als dritte Single von dem neuen Cover Album Inspirations...
“Ich habe die Beatles 1963 zum ersten Mal im TV gesehen” sagt ein begeisterter Biff Byford. “Es war ein sehr inspiriender Moment für mich weil ich dachte, ich könnte auch in einer Band sein!”

Watch/Listen to ‘Paperback Writer here: https://youtu.be/yF-lstoVjnQ

Pre-Order: https://smarturl.it/SAXONINSPIRATIONS

“Inspirations” wird am 19. März 2021 über Silver Lining veröffentlicht und bringt den Ball mit der ersten Auskopplung, dem The Rolling Stones Hit: “Paint It Black” ins Rollen. Biff Byford kommentiert: “Ich liebte und liebe diese Band seit ich sie zum ersten Mal gehört und gesehen habe. Ich habe auch die Beatles gut gefunden, aber die Stones haben eher meine rebellische Seite in mir zum Klingen gebracht, der ikonische Look – so unglaublich viele gute Songs und eine super Einstellung zur Musik!”

Official Video ‘Paint It Black‘: https://youtu.be/3h4LdiM4C8w      

Official Video ‘Speed King’: https://youtu.be/bUxsANv20jk
            

“Inspirations” wurde aufgenommen in Brockfield Hall, nahe York in England.  Das großartige Gebäude wurde 1804 gebaut und hat die größte Gemäldesammlung von Yorkshires Impressionisten – der Staithes Group. Für Byford waren die Aufnahmen zu dem Album “Inspirations” in dieser geschichtsträchtigen Umgebung eine wichtige Zutat des Projektes. “Die Wärme und das Gefühl von Inspirations  hat viel mit diesem atemberaubenden Ort zu tun an dem wir alle zusammenwaren und auch, dass wir die Aufnahmen im  ‘old-school’ Stil gemacht haben”, beschreibt Biff Byford seinen Eindruck. “Genauso haben viele Bands ihre Aufnahmen gemacht, auch einige von denen, die wir auf dem Album gecovert haben, und die Alben waren großartig. Es hat sich einfach klasse angefühlt, die Aufnahmen in einer Umgebung wie  Brockfield Hall zu machen.” Das Resultat spricht für sich selbst. 

Angefangen mit dem melodischen ‘Paperback Writer’ von den Beatles bis hin zu Jimi Hendrix’ ‘Stone Free’ zeigen Saxon ihre Liebe und Anerkennung mit ihren Tributen, die teils rau sind aber immer loyal zum ursprünglichen Song. Konstant im Blick war die Idee des „old school“, in dem sie mit Marshall Cabs, Marshall Amps und einem richtigen Schlagzeug gearbeitet haben. Das Ganze wurde produziert von Biff Byford mit Jacky Lehmann, der die Aufnahmen begleitet und gemixt hat. Die Herangehensweise beispielsweise an Motörheads ‘Bomber’ (mit der zugefügten Pfeife) oder auch AC/DCs ‘Problem Child’, Black Sabbaths ‘Evil Woman’ und das laute ‘Speed King’ von Deep Purple – alles wurde mit erfrischender Wärme, ungefiltert und mit „Vintage“-  Soundwiedergabe eingespielt.

“Wir wollten ein Album aufnehmen, dass unsere Einflüsse zeigt, die Songs und Bands, die uns inspiriert haben, genau die Saxon Songs zu schreiben, die wir geschrieben haben und immer noch schreiben. Es war interessant zu erfahren, was meine Stimme noch hergibt, da ich einige dieser Songs noch niemals zuvor gesungen habe”, fügt Biff hinzu.

Byford hat ganz sicher einige neue stimmliche Herausforderungen angenommen. Zum Beispiel wie er Thin Lizzys ‘The Rocker’ ordnungsgemäß raushaut. Ein anderes Schwergewicht ist ‚Immigrant Song‘ von Led Zeppelin  und dann gleich  noch AC/DCs ‘Problem Child’ hinterher.  Saxon macht hier einen unglaublich guten Job – nicht nur sich selbst zu unterhalten, sondern gleichzeitig die Zuhörer auf  “Inspirations”.

"Die Songs sollten nicht zu sehr verändert werden, wir wollten sie nur á la Saxon spielen und wir wollten ein bisschen Spaß haben in diesen seltsamen, doch zum Teil dunklen Zeiten und wollten dies mit unseren Fans teilen“.

Und wenn man noch mehr Beweise für die getroffenen Aussagen benötigt,  einfach nur Totos ‘Hold The Line’ hören und dann weiß man: Saxon Inspirations  - Mission erfolgreich gelungen!

Inspirations erhältlich in den Formaten: CD und  Vinyl, als limitiertes D2C Produkt und digital !

Pre-Order here: https://smarturl.it/SAXONINSPIRATIONS


sax newsTrack Listing:

Paint It Black
Immigrant Song
Paperback Writer
Evil Woman
Stone Free
Bomber
Speed King
The Rocker
Hold The Line
Problem Child
See My Friends


Follow Saxon on:

www.facebook.com/saxon www.instagram.com/saxon.official www.twitter.com/SaxonOfficial www.youtube.com/PlanetSaxon
www.saxon747.com

                        PINK FLOYD „LIVE AT KNEBWORTH 1990“ erscheint am 30. April

 

DAS HISTORISCHE 1990ER-SET VOM KNEBWORTH-KONZERT ERSTMALS AUF CD UND DOPPEL-VINYL UND ALLEN DIGITALEN PLATTFORMEN VERÖFFENTLICHT

 

MIT LIVE-VERSIONEN WIE COMFORTABLY NUMB, THE GREAT GIG IN THE SKY UND WISH YOU WERE HERE


Warner Music hat die Veröffentlichung von „Pink Floyd Live At Knebworth 1990“ angekündigt, das ab dem 30. April 2021 erstmals auf CD, Doppel-Vinyl und digitalen Plattformen erscheinen wird. Das Konzert war Teil des starbesetzten Auftritts der Silver-Clef-Gewinner 1990 im Knebworth House in Hertfordshire, bei dem Pink Floyd die Headliner waren.

 

Bei dem denkwürdigen Konzert von Preisträgern des Silver Clef Awards in Knebworth führten Pink Floyd ein All-Star-Lineup an, das unter anderem Paul McCartney, Dire Straits, Genesis, Phil Collins, Mark Knopfler, Robert Plant (mit Jimmy Page), Cliff Richard, Eric Clapton und Tears For Fears umfasste. Rund 120.000 Musikfans erlebten, wie sich diese Rockgiganten auf der heiligen Bühne von Knebworth zusammenfanden, um zugunsten der Nordoff-Robbins-Stiftung aufzutreten. Sämtliche Erlöse des Konzertes, das live bei MTV übertragen wurde, flossen in den Aufbau der BRIT School.

 

David Munns, Vorsitzender von Nordoff Robbins, erinnert sich noch gut an das Ereignis: „Das Knebworth-Konzert war ein entscheidender Moment hinsichtlich des Engagements der Musikindustrie für Nordoff Robbins, den BRIT Trust und das Konzept der BRIT School. Es war ein fantastischer Tag, der in dieser brillanten Performance von Pink Floyd gipfelte. Die gesammelten Gelder legten den Grundstein für die BRIT School und ermöglichten es Nordoff Robbins, sein Angebot erheblich auszuweiten. Knebworth wird als ein großer Moment in die Geschichte eingehen und die Musikindustrie sollte sehr stolz auf das Erreichte sein.“

 

Auch Nick Mason denkt gern an das Konzert zurück: „Knebworth hat einen ganz besonderen Zauber. Wir alle haben immer noch schöne Erinnerungen an unsere Auftritte in den 70ern dort und mit dieser Show war es nicht anders. Als Junge aus dem Norden Londons war es für mich fast ein Heimspiel, dazu kam die Freude, wieder mit dem Rest der Band zusammenzukommen, nachdem wir zuvor eine ziemlich gigantische Tour gespielt hatten, die weit über ein Jahr lief. Daneben war es eine Gelegenheit, die großartige Candy Dulfer spielen zu lassen – ich war schon eine ganze Weile ein Fan von ihr gewesen und es war zu schade, dass sich nicht öfter die Möglichkeit bot, sie stärker einzubeziehen. Und nicht zuletzt konnten wir unseren lieben Freund Michael Kamen als Gast begrüßen, der in den zehn vorherigen Jahren so viel zu Pink Floyd beigetragen hatte, daher ist es ist toll, dass er ebenfalls auf der Aufnahme zu hören ist.“

 

Pink Floyd – David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright – wurden bei ihrem Set von Mitgliedern ihrer Tourneeband begleitet, namentlich Guy Pratt, Jon Carin, Tim Renwick und Gary Wallis. Der Backgroundgesang kam von Durga McBroom, Sam Brown und ihrer Mutter Vicki sowie Clare Torry (die Originalsängerin von The Great Gig In The Sky). Als Gastmusiker begrüßten Pink Floyd Saxophonist Candy Dulfer und Keyboarder und Komponist Michael Kamen auf der Bühne. David Gilmour und Andy Jackson haben alle sieben Tracks dieses legendären Konzerts neu abgemischt, außerdem hält das Album ein neues Artwork bereit, das der angestammte Floyd-Kreativpartner Aubrey „Po“ Powell fotografierte und Peter Curzon von Storm Studios gestaltete. Das Konzert, das mit dem „The Later Years“-Boxset 2019 erstmals überhaupt veröffentlicht wurde, erscheint nun als CD oder Doppel-Vinyl-Set und ist damit zum ersten Mal als Standalone-Album erhältlich.

 

Weitere Informationen:

Offizielle Website: https://www.pinkfloyd.com/

Twitter: https://twitter.com/pinkfloyd

Facebook: https://www.facebook.com/pinkfloyd/

Instagram: https://www.instagram.com/pinkfloyd/

 

ÜBERSICHT DER FORMATE

  PINK FLOYD „LIVE AT KNEBWORTH 1990“ erscheint am 30. April

LP

Disc 1 Side A

1 Shine On You Crazy Diamond, Parts 1-5

2 The Great Gig In The Sky

 

Disc 1 Side B

1 Wish You Were Here

2 Sorrow

 

Disc 2 Side C

1 Money

 

Disc 2 Side D

1 Comfortably Numb

2 Run Like Hell

               

CD

1 Shine On You Crazy Diamond, Parts 1-5

2 The Great Gig In The Sky

3 Wish You Were Here

4 Sorrow

5 Money

6 Comfortably Numb

7 Run Like Hell

               

MUSIKER                                                                                                                         

 

David Gilmour   Gitarre, Gesang

Nick Mason                       Schlagzeug, Percussion

Richard Wright Keyboards, Keyboards, Backing Vocals

 

Guy Pratt                            Bassgitarre, Gesang

Jon Carin                             Keyboards, Gesang

Tim Renwick                      Gitarre

Gary Wallis                         Schlagzeug

Durga McBroom              Backing Vocals

Sam Brown                        Backing Vocals

Vicki Brown                       Backing Vocals

Clare Torry                         Backing Vocals (Leadgesang bei „The Great Gig In The Sky“)

 

Special Guests

Jon Carin                             Keyboards, Gesang

Tim Renwick                      Gitarre

Gary Wallis                         Schlagzeug

Durga McBroom              Backing Vocals

Sam Brown                        Backing Vocals

Vicki Brown                       Backing Vocals

Clare Torry                         Backing Vocals (Leadgesang bei „The Great Gig In The Sky“)

Michael Kamen                Keyboards bei „Comfortably Numb“, „Run Like Hell“

Candy Dulfer     Saxophon auf „Shine On You Crazy Diamond“, „Money“

 

Produziert von Chris Kimsey, Steve Smith

Aufgenommen und arrangiert von Mike Fraser

 

Remix von Andy Jackson mit David Gilmour, assistiert von Damon Iddins

 

        BUDDERSIDE - NEUE SINGLE/MUSIK VIDEO “WIDE AWAKE” - GEFILMED im verlassenen  L.A. ZOO

 

Aus ihrem kommenden SPIRITUAL VIOLENCE Album, VÖ: 26. März 2021, erscheint nun die nächste Single mit dem eingängigen Track “Wide Awake”, zu sehen und hören auf allen digitalen Plattformen. Das Musik Video für “Wide Awake” wurde im verlassenen Old L.A. Zoo in Griffith Park aufgenommen.

 

Official VideoWide Awake”, hier zu sehen: https://youtu.be/JJty-GHMHto


Pre-Order: https://smarturl.it/spiritual-violence

 

“Jeder Song hat immer eine symbolische, visuelle Geschichte”, erklärt Sänger und Gründungsmitglied Patrick Stone. “‘Spiritual Violence“ legt 10 Tarot Karten und jede repräsentiert einen Song. Bei ‘Wide Awake’ geht es um deine Träume, die du erreichen möchtest nachdem du durch die Hölle gegangen bist. Fatimas Hand ist auf dem Cover für ‘Wide Awake’ zu sehen und es ist die perfekte Rückschau dieser Lektion. Im Video zieht die Band Karten vom Deck des Teufels und es  werden Teile des Puzzles reflektiert, die, wenn alles zusammen kommt, zeigt, dass es ein Schicksal gibt, was alle verbindet.“


Um zu der Filmlocation zu kommen, war es schon eine besondere Reise, sagt Drummer Jeff Dewbray  “Ich musste mein Drumset durch diesen verlassenen Zoo tragen und das war nur der Anfang der Verrücktheit dieses Videos.  ‘Wide Awake’ ist mein Lieblingssong und jedes Mal, wenn ich den Takt anzähle, weiß ich, dass irgendeine Hysterie ausbricht. Ich bin allen sehr dankbar, die mitgewirkt haben und ich könnte nicht aufgeregter sein, euch allen das Video zu präsentieren!“


SOPHOMORE ALBUM ‘SPIRITUAL VIOLENCE’

VÖ: 26. März 2021 VIA MOTÖRHEAD MUSIC/SILVER LINING MUSIC

 budder

Pre-order/pre-save SPIRITUAL VIOLENCE HERE.

 

 

SPIRITUAL VIOLENCE Tracklisting:

1. Wide Awake
2. Zen

3. Amber Alert (feat. Carla Harvey)
4. Pardon Me (feat. Phil Campbell)
5. I’m A Man

6. Folsom Prison Blues (Johnny Cash cover)

7. Things We Do (feat. Musyca)

8. Feels So Good

9. Soul Searches

10. Daygobah


Weiter aktuell…

Official Video ‘Pardon Me feat. Phil Campbell of Motörhead: https://youtu.be/nu1Btb34RbI

Official Video ‘Zen’: https://youtu.be/irXdmfb4uGI


Follow BUDDERSIDE on:

www.budderside.com
www.facebook.com/budderside

www.instagram.com/budderside

www.twitter.com/BUDDERSIDE

www.youtube.budderside 

www.spotify.com/budderside 

EWÏG FROST

 

Album: „Aïn’t No Saïnt“

VÖ: 30.04.21 als CD, LP und MC durch Discos Macarras

www.ewigfrost.com

Das brennende Verlangen nach purem Rock’n’Roll treibt die Wiener Speed Metal Punks EWÏG FROST aus der Hölle empor um von Österreich aus, die Bühnen dieser Welt zu erstürmen. In beinahe 20 Jahren tätowierte Mastermind Nïïtro (Komposition, Text, Gitarre & Gesang) mit acht Veröffentlichungen seine dunklen Botschaften in die Seelen begeisterter Fans. Einflüsse großartiger Szeneikonen wie MOTÖRHEAD und DISCHARGE, CELTIC FROST und VENOM bis hin zu DARKTHRONE und CARPATHIAN FOREST fusionieren unter Einwirkung der geballten Energie des Power-Trios. Mit ihrem explosiven Cocktail aus Metal, Punk und Rock'n'Roll werden EWÏG FROST früher oder später auch Rest der Welt in Schutt und Asche legen.

Wenn EWÏG FROSTs infernale Motoren aufheulen, bleibt kein Stein auf dem Anderen. Seit 2003 liefern sie den perfekten Soundtrack, um mit Vollgas durch die postapokalyptische Wüste zu rasen, während einem das Ende der Welt im Nacken sitzt. Stück für Stück perfektionierten sie ihren rauen, mit Blues-Licks durchzogenen Sound, der ihre endzeitlichen Visionen lautstark manifestiert. Im Laufe der Jahre wüteten EWÏG FROST durch die Kontinente und teilten sich die Bühne mit Bands wie DOOM, DISCHARGE, TOXIC HOLOCAUST oder EXHUMED. Kein Wunder also, dass sie das Heavy Zine Stormbringer als “Österreichs feinstes Black'n'Thrash Inferno” bezeichnete.

Es brodelt unter der Motorhaube der High Speed Rock’n‘Roller. Mit „Aïn’t No Saïnt“, ihrem ersten Album seit 5 Jahren, zeigen sie, dass sie immer noch tonnenweise Sprit im Tank haben. Ihre postapokalyptischen Vehikel stehen bereit zum Angriff – Seite an Seite mit schwerem Geschütz, das die Musik EWÏG FROSTs durch ihre bisher ambitionierteste Promo-Kampagne weit über die wegen der Pandemie geschlossenen Grenzen hinausfeuert.

Vollgetankt mit einer teuflischen Emulsion aus Heavy Metal, Punk und Rock'n'Roll brettern EWÏG FROST durch das postapokalyptische Ödland und sorgen mit ihrem vierten Album Aïn’t No Saïnt für Abwechslung in der Tristesse des zermürbenden Alltags. Dabei lässt Bandleader, Sänger und Gitarrist Niitro seiner Lust an der Vielfalt der Musik freien Lauf, integriert Blechbläser und wildert im Jagdgebiet von MOTÖRHEAD, DISCHARGE und ANTI CIMEX, ebenso wie er Inspiration in BATHORY, CELTIC FROST oder VENOM findet.

Die Österreicher lassen jedoch auch ihren Wiener Charme spielen und verpacken ihren morbiden Humor in zwei Songs, die im Wiener EWÏG FROSTDialekt gehalten sind. Unterstützung bekam Niitro von Mitgliedern von MIDNIGHT, FRANZ FUEXE, BOOGIE HAMMER, ROADWOLF, MOTHERS OF THE LAND, DUSK, REVEREND BACKFLASH, THROES, YOUNG NAILS und SKATAPULT. Die musikalische Mischung aus D-Beat, Rock’n’Roll, Boogie, Thrash Metal, Blues, und Black Metal ergeht sich textlich in Themen wie Gier, Liebe, Abhängigkeit, Verlangen, Vorurteile, Politik und soziale Klassen.

„Es ist mir noch nie so gut gelungen, meinen vielfältigen Musikgeschmack so natürlich und stimmig in ein Album zu verpacken“ sagt Niitro. “It’s not about trying hard. It’s about dying hard!”

Ein erstes Video zum Track „Satan II“ sieht man hier: https://youtu.be/3SX1Dxgh_Gc

 

Formate und Vertriebe:

Alle Formate erhältlich über : Ewig Frost ->  www.ewigfrost.com

LP: Discos Macarras www.discosmacarras.com
CD: Discos Macarras & Musica Hybrida www.musicahibrida.com
MC EU: Fuck The Mainstream Records www.fuckthemainstreamrecords.de

 

 

WEBLINKS:

www.ewigfrost.com
www.instagram.com/ewigfrost
www.facebook.com/ewigfrost
https://ewigfrost.bandcamp.com
www.youtube.com/ewigfrost
https://open.spotify.com/artist/6ukw4wXtV0MooHcMTEb0mf

                                     MOTÖRHEAD - “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”

                                             VÖ: 23. April 2021 via SILVER LINING MUSIC

 

Erste Single ‘Over the Top’ Out Now – Watch/Listen here: https://youtu.be/Fs2NVHLOW8E
Pre-order Louder Than Noise… Live in Berlin: https://smarturl.it/MHLOUDERTHANNOISE

 

Motörhead und Deutschland … eine durchgängige Liebesaffäre!

 

Während der 40jährigen Karriere der Grammy Gewinner Motörhead, standen die deutschen Fans immer loyal und fanatisch an der Seite ihrer Band und gaben der lautesten Rock’n’Roll Band jeden Support. Alle Touren waren Jahr für Jahr ausverkauft und so auch die Show am 5. Dezember 2012 im Velodrom in Berlin. Einer ihrer größten deutschen Gigs vor 12.000 verrückten, außer sich vor Freude, hinreißenden Fans erlebten sie auf ihrer Kings of The Road Tour.

Glücklicherweise wurde diese Show aufgenommen und wird am 23. April 2021 über Silver Lining Music mit dem Titel: Louder Than Noise… Live in Berlin in den Formaten CD mit Bonus DVD, Doppel- Vinyl und auf allen Streaming Plattformen veröffentlicht.  

 

Das Spektakel Louder Than Noise… Live in Berlin mit Ian ‘Lemmy’ Kilmister, Phil Campbell und Mikkey Dee ist ein krönendes und endgültiges Statement, das die Kraft und Macht des Power-Trios manifestiert. Das Line-Up, das über Dekaden für mitreißenden Sound und für Gehörschäden sorgte und das Gras weltweit dezimierte .. man denke an den geflügelten Spruch  von Lemmy:  „If Motörhead moved in next door, your lawn would die”;  dieses Line-Up hat konsistent hundertausende Fans erfreut und war gleichzeitig das längste in der Karriere der Band - Phil seit 1984, Mikkey kam 1992 hinzu - und so triumphierten sie bis zur letzten Show im Dezember 2015, ebenfalls in Berlin.

 

Louder Than Noise… Live in Berlin besticht nicht nur durch die kraftvollen Synergien, auch mit dem ungestümen Charme, dem schmutzig-gefährlichenSound desKilmister/Campbell/Dee Trademark-Trios. Vom kompromisslosen, wilden “I Know How to Die” bis hin zum wundervollen, kraftvollen “Going to Brazil” -  Louder Than Noise… Live in Berlin ist genau das, was man von Motörhead live erwartet: fetter, roher Sound und eine befreiende Kraft, durch den langjährigen Produzenten Cameron Webb  in den richtigen Motörhead Party–Mix und 5.1. für die DVD gebracht. Weitere Highlights sind das beliebte und wild gespielte “Rock It, das grobe aber scharfe “You Better Run” und die beiden Schwinger  “Ace of Spades” und “Overkill”.  Der Leading Track des Albums ist “Over the Top”, da ist man vom Schädel explodieren nicht weit entfernt.

„Yeah, that’s the way I like it“

 

Diese laute, extrovertierte Show wurde von Henning Meyszner gefilmt, der auch durch Konzertfilme für Saxon, Exodus und Kreator bekannt ist, aufgezeichnet mit Multi-Kameras, um nicht nur die Energie auf der Bühne einzufangen sondern auch die in der Halle und den Fans.  Louder Than Noise… Live in Berlin ist eine Jubelfeier zu Ehren von Lemmy, Phil und  Mikkey. Diese spezielle Show in Deutschland ist ein MUST HAVE - egal, ob du ein riesiger Fan und Sammler bist oder ein Neuling hinsichtlich Motörheads Musik.

AV  Louder Than Noise… Live in Berlin ist eine willkommene Erinnerung daran, was richtiger Rock’n’Roll ist und für was er steht.

 

Formate:

  • CD Album mit Bonus DVD in Digipak 
  • Doppel Black Vinyl Album, 180 g, Gatefold
  • Boxset:
    - CD Album mit Bonus DVD in Digipak
    - Doppel Black Vinyl Album, 180 g, Gatefold
    - Motörhead Branded Passport Cover
  • Digital Album & Streaming 

 

  MOTÖRHEAD - “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”Tracklisting:

I Know How to Die - Live in Berlin 2012

Damage Case - Live in Berlin 2012

Stay Clean - Live in Berlin 2012

Metropolis - Live in Berlin 2012

Over the Top - Live in Berlin 2012

Doctor Rock - Live in Berlin 2012

String Theory - Live in Berlin 2012

The Chase Is Better Than the Catch - Live in Berlin 2012

Rock It - Live in Berlin 2012

You Better Run - Live in Berlin 2012

The One to Sing the Blues - Live in Berlin 2012

Going to Brazil - Live in Berlin 2012

Killed by Death - Live in Berlin 2012

Ace of Spades - Live in Berlin 2012

Overkill - Live in Berlin 2012

 

Motörhead:
Lemmy Kilmister
– Gesang/Bass
Phil Campbell – Gitarre

Mikkey Dee – Schlagzeug 

 

Follow Motörhead on:
Facebook

Twitter

Instagram

Spotify

YouTube

Official Motörhead

 

dArtagnanBrüder, zur Bühne, zur Freiheit!"

 

Sind die Zeiten hart, eilen die Musketiere zur Rettung herbei. dArtagnan veröffentlichen mit „FEUER & FLAMME“ ihr langersehntes neues Studio-Album, denn kaum etwas spendet so viel Kraft und Trost wie anständige Folk- & Rock-Musik.

 

dArtagnan sind erwachsen geworden. Auf dem vierten Album des Trios erkennt man, dass unter dem Mantel der Musketiere mehr steckt, als die eskapistische Sehnsucht nach scheinbar besseren vergangenen Zeiten. Die Band klingt geerdet und die Texte zeigen eine bislang kaum gekannte persönliche Seite der Nürnberger. So erzählt Frontmann Ben Metzner in der ergreifenden Ballade „Solang‘ Dein Blut“ die Geschichte vom viel zu frühen Tod seiner Mutter. Es war die Musik und die Folk- und Mittelalterszene, die dem Teenager nach seinem schweren Verlust in jungen Jahren den Halt gegeben hat, weiterzumachen und Hoffnung zu schöpfen.

 

Durchhalten und Mut machen ziehen sich passend zur aktuellen Weltlage wie ein Roter Faden durch FEUER & FLAMME. Die deutschen Folkrocker liefern weiter die geliebten historischen Musikgemälde vom Kaliber „Völkerschlacht“, aber die Band erdet sich immer wieder selbst in Momenten wie „Mein Leben lang“, in dem Gitarrist Tim Bernard persönlich zum Mikrofon greift, da er liebevoll seiner kleinen Tochter gewidmet ist.

 dArtagnan „Brüder, zur Bühne, zur Freiheit!"

dArtagnans viertes Album klingt ein gutes Stück dynamischer und rockiger als seine Vorgänger. Die Live-Erfahrung zahlreicher Touren und Konzerte hat die Band reifen lassen. Es erscheint nur konsequent, dass die Band mit Felix Heldt erstmals einen ausgewiesenen Live-Experten zum Produzenten von FEUER & FLAMME auserkor und außerdem selbst als Co-Produzent zur Tat schritt. „Felix kennt unsere Bühnenenergie wie kein anderer“, lässt Bandkopf, Sänger und Multiinstrumentalist Ben Metzner wissen. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten konnten wir mit ihm die idealen Vorrausetzungen schaffen für die Aufnahmen dieses Albums.“

 

Und das hört man dem Album an: Der Titelsong „Feuer & Flamme“ rockt so unbekümmert wie es einst nur die Toten Hosen vermochten. Und auch die Eröffnungsnummer „C‘est la vie“ trifft den Sound der Band „irgendwo zwischen Irishpub und Stadionrock“ wie Metzner erläutert. Das Video dazu sieht man unter diesem link: https://youtu.be/gxZkrbKPVJw

 

In solchen echten LIVE Hits spiegelt sich der Erfahrungsschatz von bereits drei Alben und turbulenten ersten Jahren wider, den das erfolgsverwöhnte Trio seit seiner Gründung im Jahr 2015 und dem sofortigen Senkrechtstart mit SEIT AN SEIT (2016) angehäuft hat. Schon das Debütalbum heimste Gold ein und auch der Nachfolger VEREHRT UND VERDAMMT (2017) erstürmte die Top 10 der Charts. Auf ihrem dritten Album IN JENER NACHT (2019) erweiterten die Gründungsmitglieder Ben Metzner sowie Gitarrist und Sänger Tim Bernard nochmals ihre Klangpalette, indem sie sich Teufelsgeiger Gustavo „Gustl“ Strauß als neuen Mitstreiter an ihre Seite holten.

 

Natürlich liefern dArtagnan auf FEUER & FLAMME erneut jede Menge Spaß an der Freud, für den sich Künstler hierzulande fast schon entschuldigen müssen. Doch die Nürnberger können auch anders. Der frische Gassenhauer „Auf uns‘re Frauen“ verbeugt sich bei allem Augenzwinkern tief vor dem eigentlich starken Geschlecht und mit dem schwungvollen Deutschrocker „Scharlatan“ bezieht das Trio Stellung, indem es Brandredner und Populisten lachend entwaffnet. Und die große Vielseitigkeit des neuen Albums zeigt sich auch in dem packenden Duett „Farewell“ mit der Drehleierheldin Patty Gurdy. Hierzu kann man das Video sehen unter: https://youtu.be/ckSEnb_I3Zg

 

Dass dArtagnan die Zwangspause abseits der geschlossenen Bühnen für einen Kreativschub genutzt haben, unterstreicht die Bonus-CD der „Helden Edition“ von FEUER & FLAMME. Die Kooperation mit Schandmaul in dem großartigen Song „An der Tafelrunde“ ist ebenso naheliegend wie Bens instrumentales Uilleann Pipe Solo „Wenn Helden tanzen“. Aber die Coverversion des russischen Musketier-Megahits „Pesnia Mushketerov (Песня мушкетеров)“, für die Ben Sprachunterricht genommen hat und die faszinierende Bearbeitung von David Bowies „Heroes“ lassen aufhorchen.

 

dArtagnan setzen auf FEUER & FLAMME mit Geige, Dudelsack und E-Gitarre im Jahr 2021 deutlich rockigere Akzente und schlagen bei allem Spaß an der Freud auch ernstere Töne an.  Das Album erscheint am 26.03.2021 als Fanbox, Helden-Edition (2CD)   und Vinyl bei Sony Music.

Das Album ist unter diesen links bestellbar/ streambar: https://dartagnan.lnk.to/FuF

 

Am 26.3. werden dArtagnan den Release unseres Albums "FEUER&FLAMME" mit einem Streamingkonzert zelebrieren! Es gibt verschiedene Ticketkategorien, mit denen man die Band unterstützen kann. Alle Infos & Tickets findet man unter: https://live4you.net/dArtagnan

Einen Trailer dazu sieht man hier: https://youtu.be/P3GJWkXiOZY

 

 

dArtagnan -  FEUER & FLAMME LIVE

23.09.21

Oberhausen

Kulttempel

24.09.21

Hamburg

Markthalle

25.09.21

Hannover

Musikzentrum

01.10.21

Leipzig

Anker

02.10.21

Dresden

Tante Ju

07.10.21

Aschaffenburg

Colos-Saal

08.10.21

Stuttgart

Im Wizemann / Club

09.10.21

CH - Pratteln

Z 7

21.10.21

Berlin

Lido

22.10.21

Jena

F-Haus

23.10.21

Köln

Club Volta

28.10.21

München

Backstage Halle

29.10.21

Nürnberg

Hirsch

Booking: Headline Concerts Bonn, https://headlineconcerts.de/

 

Weblinks:

http://www.dartagnan.de

https://www.facebook.com/dartagnan.de

https://www.instagram.com/dartagnan_official/

https://www.youtube.com/channel/UCua2XB7SjnZsknC8ZK-DhAg

ALICE COOPER mit zweiter Single "Our Love Will Change The World" aus neuem Album "Detroit Stories"


Alice Cooper veröffentlicht die zweite Single von seinem kommenden Studioalbum “Detroit Stories”, das am 26. Februar 2021 bei earMUSICerscheint. Ein Lyricvideo zum Song ist ebenfalls ab sofort zu sehen.  

 
“Our Love Will Change The World” fällt durch unschuldige und fröhliche Melodien auf, die auf eine überraschend glückliche Atmosphäre schließen lassen. Aber ist das wirklich das, was der Text des Songs uns erzählt?
 
Alice selbst erklärt: 
“Ich glaube, 'Our Love Will Change The World' ist einer der ungewöhnlichsten Songs, die ich je gemacht habe. Er ist durch einen anderen Songwriter aus Detroit zu uns gekommen. Es ist so skurril, weil das Lied so fröhlich scheint – aber was es aussagt alles andere als fröhlich ist. Es ist einfach ein extrem bizarrer Gegensatz. Beim ersten Hören habe ich die Message sofort verstanden und gesagt: 'Okay, das ist mal wirklich etwas Besonderes.' Die Musik sagt eine Sache und der Text eine ganz andere, ich liebe diesen Song. Er ist komplett anders als jeder andere Song auf dem Album.”
 
Das Lyric Video zur Single, das diese bizarre Atmosphäre perfekt widerspiegelt, gibt es hier zu sehen: 
 
 
Alice Cooper - "Our Love Will Change The World" - Official Lyric Video

 


Die Single gibt es hier zum Stream und Download:

https://alicecooper.lnk.to/OurLoveWillChangeTheWorld
 
"Detroit Stories" heißt das neue Album von Alice. Es feiert und ehrt den Sound und Geist der goldenen Ära des Detroiter Rocks. 
 
"Detroit war wirklich der Ort für Heavy Rock,” erklärt Alice. "Im Eastown zum Beispiel konnte man an einem Abend Alice Cooper, Ted Nugent, The Stooges und The Who sehen, und das alles für 4$! Dann am nächsten Wochenende im Grande standen MC5, Brownsville Station und Fleetwood Mac auf der Bühne, oder auch Savoy Brown und die Small Faces. Als Soft-Rock-Band hatte man da echt nichts verloren.”
 
"Los Angeles hatte einen eigenen Sound mit The Doors, Love und Buffalo Springfield”, fügt er hinzu. "In San Francisco gab es The Grateful Dead und Jefferson Airplane. In New York The Rascals und The Velvet Underground. Aber in Detroit wurde wütender Hard Rock geboren. Alice Cooper mit dem gitarren-lastigen Hard-Rock-Sound und der krassen Bühnenshow hat einfach nirgendwo in den USA reingepasst, weder musikalisch noch imagetechnisch. Detroit war der einzige Ort, an dem Außenseiter wie wir reinpassten. Und als die Leute noch rausfanden, dass ich im Osten von Detroit geboren wurde… waren wir zu Hause angekommen.”
 
50 Jahre später nahmen Alive und Ezrin in einem Studio in Detroit gemeinsam mit einer Vielzahl legendärer Detroiter Musikern das Album "Detroit Stories" auf und lassen damit den Geist der Stadt wieder aufleben. 
Wenn die "Breadcrumbs"-EP von 2019 den Weg zur Stadt geebnet hat, dann braust "Detroit Stories" wie ein amerikanisches Muscle Car direkt über die Woodward Avenue. 

Entdecke Detroit Stories, wie sie immer schon erzählt werden sollten. 

"Detroit Stories” hier vorbestellen: https://alicecooper.lnk.to/DetroitStories
 
Tracklist

01. Rock ‘n’ Roll
02. Go Man Go (Album Version)
03. Our Love Will Change The World
04. Social Debris
05. $1000 High Heel Shoes
06. Hail Mary
07. Detroit City 2021 (Album Version)
08. Drunk And In Love
09. Independence Dave
10. I Hate You
11. Wonderful World
12. Sister Anne (Album Version)
13. Hanging On By A Thread (Don’t Give Up)
14. Shut Up And Rock
15. East Side Story (Album Version)


Weitere Infos unter 
Web: www.alicecooper.com
Facebook: https://www.facebook.com/AliceCooper/
Twitter: https://twitter.com/alicecooper
Instagram: https://www.instagram.com/alicecooper/



                                       

                       NEW INTERVIEW WITH VOLTER FROM HANNOVER ONLINE - JUST KLICK ON THE LOGO !!!!

 

Musik News

Live Reviews

Movie News